Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können und um zu analysieren, wie unsere Website genutzt wird. Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden.

Behindertenhilfe

wegweisend. menschlich. stark.

Suchen Sie z. B. nach Namen, Abteilungen oder Stichwörtern
Schnell im Überblick

Wissenswertes

Unsere Wohnangebote

Die Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe ist mit ihren Wohnangeboten in Krefeld, im Rhein-Kreis Neuss und im Rhein-Erft-Kreis für Menschen mit Behinderung aktiv.

Zur Übersicht

Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung

Bei uns finden Sie ein interdisziplinäres Versorgungsangebot für erwachsene Menschen mit Behinderung. 

Mehr Informationen zum MZEB

Netzwerke und Cafés

Unsere fünf Netzwerke sind Beratungs- und Begegnungszentren im Rhein-Kreis Neuss, Krefeld und Bergheim. Jedes Netzwerk bietet Beratung, zusätzlich sind sie mit einem Café ein inklusiver Treffpunkt.

Zu den Netzwerken

Spendenprojekte

Unsere Netzwerke sind gemeinnützige Beratungs-und Begegnungszentren. Unterstützen Sie diese inklusiven Orte, die Beschäftigung, Freizeit und Beratung für Menschen mit Behinderung bieten.

Zu unseren Spendenprojekten

Auf einen Blick

Ehrenamt

Soziales Engagement wird bei uns großgeschrieben. Freiwilliges Engagement sehen wir als Chance, mitzugestalten und Gutes für die Gesellschaft zu tun.

In allen unseren Einrichtungen und Diensten finden Sie Ansprechpartner für die Förderung des Ehrenamtes. Kommen Sie gerne auf uns zu, wir freuen uns auf Sie.

Ansprechpartnerin
Barbara Seehase
02131 529 19994
b.seehase@ak-neuss.de

Weiterbildung zum Genesungsbegleiter

Ex-In

Ex-In steht für "Experienced Involvement" und befähigt Menschen, die eigenen psychiatrischen Erfahrungen und das Wissen zur Genesung beruflich nutzbar zu machen.

Wir bieten die Weiterbildung zum Ex-In-Genegungsbegleiter jährlich an. Der nächste Kurs startet im Dezember 2020. Dort lernen ehemals Betroffene dann mehr über psychiatrische Erkrankungen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Weitere Infos

 

Auf einen Blick

Seelsorge

Innenraum der Kapelle im Haus St. Martinus

Die Seelsorger sind Stütze und Wegbegleiter für Klienten, Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende. Bei uns sind Sie nicht allein. Zu unserem Angebot gehören:

  • vertrauliche Gespräche
  • Gottesdienste
  • träger- und konfessionsübergreifende Einkehrtage
  • jährliche Wallfahrt nach Kevelaer
  • kreative Nachmittage
  • Europäische Woche für Menschen mit Behinderung
  • Feiern im Jahreskreis
  • Trauerbegleitung

Weitere Informationen und Ansprechpartner

Immer auf dem aktuellsten Stand

Aktuelles & Neuigkeiten

Wunsch oder Wirklichkeit? Wie es um die medizinische Versorgung von Erwachsenen mit Behinderung steht – Fachtagung in Neuss

(20.01.2020) Bei Zahnschmerzen steht ein Zahnarzt bereit, bei Knieproblemen hilft der Orthopäde weiter, bei Sehschwierigkeiten der Augenarzt: spezifische Probleme, spezialisierte medizinische Behandlung. Anders sieht das für Menschen mit schweren geistigen oder mehrfachen Behinderungen aus. Für sie gab es lange schlichtweg keine adäquate medizinische Versorgung. Die MZEB - Medizinischen Zentren für erwachsene Menschen mit Behinderung - sollten das ändern. Fünf Jahre nach Gesetzesbeschluss warf die Fachtagung "Wunsch und Wirklichkeit" am 18. Januar mit namhaften Referenten einen Blick auf den Status Quo, Probleme und Hürden.

Artikel lesen

Fortsetzung der erfolgreichen Psychiatriegespräche im neuen Jahr

(08.01.2020) Sie mauserten sich in 2019 zu einer äußerst vielversprechenden Veranstaltung: die Psychiatriegespräche, die das Alexius/Josef Krankenhaus zusammen mit der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe initiiert hat. Unter der Überschrift „Trialog“ treffen sich einmal im Monat Betroffene, Angehörige und beruflich Tätige, um sich über ihre eigenen Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung auszutauschen. Gestartet ist das neue Format im September, und der Zuspruch ist enorm: Allein bei den Psychiatriegesprächen im November beteiligten sich rund 45 Besucherinnen und Besucher – das hat die Erwartungen weit übertroffen. „Wir kennen ähnliche Veranstaltungen aus Aachen oder Köln, die rege besucht werden. Dass wir auch in Neuss so viele Leute mit den Trialogen ansprechen, freut uns sehr“, sagt Thomas Ploetz, der das Projekt seitens der Klinik mit aufgesetzt hat.

Artikel lesen

Mitgestalten statt versorgt werden: 10 Jahre Netzwerkarbeit

Unzählige Kontakte von Menschen mit und ohne Behinderung, persönliche Beziehungen und Freundschaften, geförderte und gelebte Inklusion: Das alles ist in den letzten 10 Jahren in den Neusser Netzwerken der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe entstanden. Am 10. Oktober fand das große Jubiläumsfest im Quirinus-Haus statt.

Artikel lesen

Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen